Interview mit Markus Wallner

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Was verbindet dich mit Dornbirn?

Dornbirn ist eine sich schnell entwickelnde, moderne und urbane Stadt im Herzen Vorarlbergs, die auch wunderbare Naherholungsgebiete und Ausflugsziele zu bieten hat.

 

Welchen Stellenwert hat die Stadt Dornbirn in Vorarlberg?

Als größte Stadt Vorarlbergs und mit der Messe, der Fachhochschule sowie als Wirtschaftsstandort mit einer guten Mischung aus großen, kleinen und mittleren Betrieben in unterschiedlichen Bereichen hat Dornbirn natürlich einen sehr hohen Stellenwert für das Ländle. Auch kulturell und in Sachen Sport hat die Messestadt viel zu bieten.

 

Welche Großprojekte wurden von Stadt und Land in den letzten Jahren gemeinsam umgesetzt?

Gemeinsam haben wir die neuen Hallen für Messe und Sport bei der Messe Dornbirn umgesetzt, Sanierungen und Neubauten von Schulen vorangetrieben. Auch der neue Baseballplatz wurden erst kürzlich fertiggestellt und feierlich eröffnet.

Ein Blick in die Zukunft - was steht an? Welche Projekte möchte das Land in Dornbirn umsetzen?

Das Areal rund um Fachhochschule, Postgarage und Campus V ist schon heute ein wichtiger Standort für Wissenschaft, Forschung, Startups und die digitale Szene Vorarlbergs. Diesen wollen wir noch weiter ausbauen und planen in den kommenden Jahren die Investition von rund 100 Millionen Euro in die Entwicklung dieses Gebiets.


Dein Lieblingsort in Dornbirn?

Die Atmosphäre in der Innenstadt während des Marktes am Samstagvormittag ist schon sehr besonders.

Welche Ziele verfolgst du in den nächsten 5 Jahren nach der Landtagswahl?

Die Eckpfeiler in unserem Programm sind klar und durchdacht: eine vernünftige Haushaltspolitik, eine positive Grundhaltung zur Europäischen Union, gesunder Föderalismus, eine moderne und offene Standortpolitik, neue Strategien im Klimaschutz, Energieautonomie, regionale Landwirtschaft, alternative Formen der Mobilität, Sicherheit für die gesamte Bevölkerung, ein Altern in Würde und ein leistbares Leben.


© 2020 Dornbirner Volkspartei | Vorarlberger Volkspartei